Mein reiterlicher Werdegang begann mit 5 Jahren. Es folgten bald darauf die ersten Prüfungen in Springen und Dressur auf Ponys und Großpferden. Mit 14 Jahren gewann ich die ersten M-Springen, mit 15 Jahren war ich siegreich in der ersten Springprüfung der Klasse S. Es folgten u.a. der Gewinn der Bayerischen Meisterschaft, Sieg im Preis der Besten und ein vierter Platz bei den Deutschen Meisterschaften sowie zahlreiche erfolgreiche Einsätze im In- und Ausland. Auch in der Vielseitigkeit war ich europaweit unterwegs und erfolgreich bis CCI***.

Ich legte ich die Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister ab und beendete das Studium zum Dipl. Wirtschaftsingenieur. Danach arbeitete ich hauptberuflich in der Industrie, zuletzt als Mitglied der Werksleitung eines Automobilzulieferkonzerns. Durch einen familiären Krankheitsfall widme ich mich heute wieder dem, was mich glücklich macht: Der fachgerechten Ausbildung von Reiter und Pferd. Ich spezialisierte mich auf Reitunterricht und Reitkurse, in den Disziplinen Springen wie auch Vielseitigkeit.

Die kompetente, pferdegerechte, individuelle und motivierende Ausbildung wurde mir schon früh nahe gebracht, durch den Einsatz im elterlichen Betrieb sowie diversen Schulungen. Sie spielte während meiner gesamten beruflichen Laufbahn immer eine große Rolle.

Die eigene reiterliche Ausbildung wurde wesentlich geprägt durch den unermüdlichen Einsatz meiner Eltern. Beide waren Pferdewirtschaftsmeister und mehrfach Deutsche und Europameister, Richter, Ausbilder und Prüfungskommissionsmitglieder für die Berufsreiterausbildung. Weitere Trainer, die mich maßgeblich begleiteten, waren u.a. Bundestrainer a.D. Herbert Meyer, Olympia Brozenmedalliengewinner Karsten Huck, Olympiasieger Joe Fargis (USA), Olympiasieger Claus Erhorn und Bundestrainer Hans Melzer.

Beheimatet bin ich nun seit 2010 auf der wunderschönen Anlage in Gut Eicherloh und freue mich jeden Tag aufs Neue über die absolut perfekten Trainingsbedingungen. Bei Bedarf stehe ich ganzjährig auch für Kurse / Unterricht auf anderen Anlagen zur Verfügung. Die Jugendförderung und Basisarbeit mit Einsteigern/Jungpferden in allen Disziplinen ist mir ein großes Anliegen, u.a. als Vorsitzender des Verbandes der Pferdesportvereine Oberbayern.

Allen Unterstützern möchte ich an dieser Stelle herzlich danken!

Philipp Dehning